Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Freundschaft] Ein etwas anderer Haufen an Freunden
#1



welcome to the 90s
Everybody Dance now

# that's me
Mhairi Isla Teresa Jenna
17 Jahre | Schülerin der 7. Klasse in Hufflepuff | Muggelstämmig | Avatar: Amanda Seyfried
---We are kind, we are strong, we are Hufflepuff---

Tess ist Sucherin und Kapitän der Hausmannschaft ihres Hauses. Sie ist aufgeschlossen, lieb und sehr hilfsbereit. Allerdings auch tollpatschig, eine richtige Hufflepuff eben. Ihren Freunden absolut loyal, auch wenn die meisten außer Cam nur ganz grob wissen was bei ihr zu Hause abgeht, weil sie darüber nicht reden möchte. Zudem ist sie eine Person voller Widersprüche kann man meinen: Sie ist ruhig, ihr Kleidungsstil verrückt, sehr hilfsbereit, aber nicht naiv und lässt sich nicht ausnutzen. Sie ist sehr klein und zierlich, beherrscht Krav Maga und kann einen gehörig den Hintern versohlen, wenn man nicht aufpasst. Tollpatschig, aber eine erstklassige Fliegerin und gute Sucherin. Sie liebt die körperliche Betätigung, sei es beim Fliegen oder dem Kampfsport, liebt es aber auch einfach einen ruhigen Abend zu genießen, Musik zu hören und ein wenig zu malen oder Schach zu spielen. Sie ist sehr gesellig und liebt es Zeit mit ihren Freunden zu verbringen, vor allem mit Cam, aber dann wieder braucht sie ihre Zeit für sich zum Nachdenken und Lernen. (Auszug aus dem Stecki)
Bei ihr Zuhause ist es alles andere als einfach, ihr Vater ist ein Schläger und Säufer, sie hat 5 jüngere Geschwister und tut ihr bestes zu Helfen wenn sie in den Ferien zu Hause ist. Eine Situation, die sie sehr belastet und auch geprägt hat, so mag sie keine Gewalt und keinen Alkohol, Krav Maga hat sie gelernt, weil sie weiß dass die Welt ein grausamer Ort ist, sie sich nicht immer auf ihre Magie verlassen kann und man nun mal als sehr kleine Frau von gerade einmal 1,56m eine Geheimwaffe braucht, wenn man in der Welt bestehen möchte.


# crazy one
FREI Milena Johnsson (Änderbar)
17 Jahre | Schülerin der 7. Klasse in Hufflepuff | Muggelstämmig | Avatarvorschlag: Molly C. Quinn
---Crazy but lovely---

Milena ist die doch recht durchgeknallte der Gruppe. Sie hat immer verrückte Ideen, die sich vielleicht nicht immer umsetzen lassen, liest Leidenschaftlich den Klitterer und verteidigt stets dessen Artikel. Dabei ist sie unglaublich tollpatschig, verpeilt und vergesslich. Mehr als einmal kommt es vor, dass sie mitten im Satz vergisst was sie sagen wollte oder plötzlich etwas anderes sagt, was so gar nicht mit dem ersten Teil ihres Satzes im Zusammenhang stehen will. Sie ist eine ehrliche Haut, die gar nicht in der Lage ist zu Lügen, für ihre Freunde ist sie immer da, auch wenn sie oftmals von diesen beschützt werden muss, weil sie doch auch sehr naiv ist und alles glaubt, was man ihr erzählt. Sie ist das Herz der Gruppe und schafft es immer jeden zum Lachen zu bringen.


# best friend
FREI Cameron Lewis (Änderbar)
17 Jahre | Schüler der 7. Klasse in Hufflepuff | Halbblut | Avatarvorschlag: Dylan O´Brien
---Ups I didn´t see you---

Cameron ist Treiber in der Hausmanschaft von Hufflepuff und Tess bester Freund seit der dritten Klasse. Vor allem die Geschichte, dass er die Sucherin bei ihrem ersten gemeinsamen Spiel nach 10 Minuten Spielzeit ausversehen mit dem Klatscher vom Besen geholt hat, statt sie davor zu bewahren und damit Slytherin den Sieg beschert hat, schweißt die beiden zusammen und Tess wird nicht müde, ihn damit aufzuziehen. Cameron ist der einzige, dem sich Tess richtig öffnen kann, woran das genau liegt weiß sie selbst nicht, nur dass es so ist. Auch wenn sie den Hufflepuff jede Ferien aufs Neue davon abhalten muss sie zu Hause zu besuchen, weil er ihr helfen will, was sie jedoch nicht annehmen kann. Cameron ist der Inbegriff eines Hufflepuff, freundlich, offen und hilfsbereit, allerdings besitzt er auch eine fiese Seite, die er vor allem den Slytherins oft und gerne zeigt und kann auch manchmal sehr gemein werden, was man ihm im ersten Augenblick nicht anmerkt. Eine Seite die er nur zu gern an Siridean, Tess Vater auslassen würde.
Anmerkung: Cameron wird auch in dem Gesuch: Alles ist Gelb - Hausmannschaft von Hufflepuff gesucht gesucht


# brave one
FREI Bartholomeus Thompson
17 Jahre | Schüler der 7. Klasse in Gryffindor | Halbblut | Avatarvorschlag: Thomas Brodie
---Die Umbitch! DIE!!!!!---

Bartholomeus hat es nicht immer leicht in seinem Leben, gestraft mit einer eher kleinen, schmächtigen Statur, er ist gerade einmal 1,60m groß und zu dem mit einem fürchterlichen Vornamen, durfte er sich schon immer so einiges an Hohn und Spott von seinen Mitschülern anhören. Doch davon lässt er sich nicht abschrecken, wer glaubt in ihm ein einfaches Opfer zu sehen, wird sehr schnell eines besseren belehrt. Denn er kann vor allem Verbal unglaublich gut zurück stecken, nimmt kein Blatt vor den Mund und hat auch keine Angst vor einer Prügelei, denn er kennt so manche fiesen Tricks, von seinem Onkel der Muggel ist und ein Kampfsportstudio besitzt hat er sich schon als kleiner Junge Krav Maga beibringen lassen, was er seit dem vierten Schuljahr auch Tess bei bringt, zu dem ist er verdammt gut in Angriffszaubern und ist ein sehr guter Duellant. Weswegen er im Haus der Löwen genau richtig ist. Seit seinem zweiten Schuljahr schon besucht er den Duellierclub und ist selbstverständlich auch ein Mitglied der DA, denn von Dolores Umbridge als Schulleiterin hält er gar nichts und hätte sie schon längst vom Astronomie Turm geworfen, wenn er dazu in der Lage wäre. Was ihn jedoch nicht davon abhält immer neue Pläne zu entwerfen, wie man sie los werden kann.


# smart one
Frei Lilian Douglas (Änderbar)
17 Jahre | Schülerin der 7. Klasse in Ravenclaw | Muggelstämmig | Avatarvorschlag: Emeliy Rudd
---Books are the Basic for a better life---

Lilian ist die wohl wissbegierige der Gruppe, die wohl fast jedes Buch gelesen hat, welches man in der Bibliothek finden kann und muss auch hin und wieder von ihren Freunden eben aus dieser heraus geholt werden, damit sie mal an die frische Luft kommt und nicht an dem Staub der auf den alten Wälzern liegt erstickt. Denn nicht umsonst ist sie im Haus Ravenclaw. Sie ist eine gute Schülerin, vor allem von der Theorie her, mit der Praxis hapert es noch ein wenig, denn sie ist keine der begabtesten Hexen, aber das stört sie nicht. Sie will eines Tages Tränkemeisterin werden, ihr Ziel ist es so gut zu werden sie Severus Snape, dass die anderen ihn für einen furchtbaren Lehrer halten, kann sie nicht nachvollziehen, sie findet ihn klasse und hat auch an seiner Unterrichtsmethode nichts auszusetzen. Ihre Freunde ziehen sie deswegen gerne mal damit auf, dass sie in ihren Lehrer verliebt sei, ist sie jedoch nicht. Stattdessen schwärmt sie schon seit der ersten Klasse für Batholomeus, traut sich jedoch nicht ihm dies zu sagen. Sie ist eher ruhig, still und bleibt im Hintergrund. Viel sagt sie nicht, doch wenn sie etwas sagt, dann hat es Hand und Fuß und wird von den anderen immer sehr ernst genommen, denn sie überlegt sich immer erst ganz genau was sie sagt und wie sie es sagt. Mit anderen Personen hat sie so ihre Schwierigkeiten, versteht sie oft Sarkasmus und ähnliches nicht, auch das Lesen der Mimik anderer fällt ihr schwer und so missinterpretiert sie so einiges falsch, doch daran haben sich die anderen gewöhnt, so kann sie sich bei ihnen sicher sein, dass wenn sie mal wieder einen Fehler macht, ihr dieser erklärt und nicht krumm genommen wird.


# cute one
Frei Zaphire Miles (Nachname änderbar)
17 Jahre | Schülerin der 7. Klasse in Hufflepuff | Halbblut | Avatarvorschlag: Indiana Evans
---Beautiful and Dangerous---

Viele halten Zaphire wegen ihrem Aussehen einfach nur für hübsches Beiwerk, nichts dass man wirklich ernst nehmen kann, weil außer ihrem Aussehen hat sie nichts vorzuweisen. Doch da täuscht man sich gewaltig, für einen Dachs ist sie erstaunlich gemein und hinterlistig, vor allem wenn man sie nur auf ihr Äußeres reduzieren will, denn, das kann sie so gar nicht leiden. Allerdings ist sie auch in der Lage genau dieses für ihre Zwecke einzusetzen, meist um andere hinters Licht zu führen. Für ihre Freunde ist sie immer da und hilft ohne zu Zögern oder zu Fragen, auch wenn es darum geht einen Rivalen auszuknocken, um ihn dann nackt auf einen Floss in den schwarzen See zu schicken und dann lustig dabei zu zusehen, wie dieser irgendwie versucht wieder an Land zu gehen. Wenn andere jedoch Hilfe brauchen, ist sie sehr vorsichtig und bietet diese kaum an, meist schickt sie dann Tess vor, denn sie weiß, dass er jedem hilft. Umso erstaunlicher ist es wohl, dass sie es tatsächlich geschafft hat Vertrauensschülerin von Hufflepuff zu werden! Sie ist Blitzgescheid und sehr ehrgeizig, wenn es um ihre Ziele geht, schulische wie private und ist dementsprechend eine gute Schülerin. Sie stammt aus einer alten halbblütigen Familie, mit doch sehr antiquirierten Ansichten, wo eine Frau nichts weiter als Mutter und Hausfrau ist. Doch das will sie unter keinen Umständen werden, gegen eine geplante Hochzeit spricht sie sich entschieden aus und ist gut darin eventuelle Verlobungskandidaten zu vergraulen. Sie will Fluchbrecherin werden und als solche um die Welt reisen. Der pure Horror in den Augen ihrer Familie, doch das ist Zaphire herzlich egal. Sie weiß was sie will und auch, wie sie dies bekommt. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Tante, die Heilerin ist. Sie war Tess erste Freundin in Hogwarts, die beiden sind seit ihrem zweiten Jahr befreundet, sie war es dir ihr geholfen hat herauszufinden, dass sie unbedingt Heilerin werden will.


# cold one
FREI Gideon Fawley (Vorname änderbar)
17 Jahre | Schüler der 7. Klasse in Slytherin | Reinblut | Avatarvorschlag: Dylan Sprayberry
---Probably the snake bite, probably not---

Gideon ist die Person, bei denen andere sich fragen, warum er überhaupt Teil der Gruppe ist. Dass er eine Schlange ist, stört die Freunde nicht, genauso wenig, dass er ein Reinblut ist. Allerdings ist er in der Tat der Distanzierteste von allen, zeigt kaum bis keine Gefühle, stammt aus einer Familie, die stolz auf ihren Status ist, allerdings sind nicht alle vollkommen fanatisch, dennoch wird es nicht gerne gesehen, dass er mit ein paar Muggelstämmigen befreundet ist. Doch Gid, wie ihn seine Freunde nennen ist dies vollkommen egal. Genauso ist es ihm egal, was andere sagen. Er macht das was er machen möchte und er ist gerne ein Teil der Gruppe, auch wenn er fast immer nur sarkastisch ist und man den Anschein bekommt, er würde auf sie herabsehen, doch dem ist nicht so und das wissen alle. Denn die Clique bekommt als einzige zu sehen wer der Junge hinter der Maske aus Eis ist. Wie dies aussieht, ob ähnlich verrückt wie Milena, wissbegierig wie Lillian, angriffslustig wie Bartholomeus oder absolut Hilfsbereit und Freundlich wie Cameron und Tess überlasse ich dem Spieler/ der Spielerin.


# that‘s us
Beziehungsstatus: Freunde
Inplaypläne: Freudschaft und was das alles mit sich bringt
---Friendship over the houses---

So richtige explizite Pläne für das Inplay der Freunde habe ich nicht, da ich mich gerne mit den anderen Spielern austausche und es sicher so einiges gibt, dass sie zusammen erleben können, vor allem jetzt in ihrem letzten Schuljahr, dass sie alle noch einmal so richtig genießen wollen, bevor der Ernst des Lebens los geht, vor allem jetzt wo der Krieg quasi vor der Tür steht. Sie sind sich nicht so sicher, ob es wirklich mit dem einen Kampf im Ministerium vorbei ist oder ob dies erst der Anfang ist. Ich bin mir sicher, dass man zusammen schon gute Ideen finden und ausspielen kann, wie man das Leben der Clique aufregend gestalten kann. Denn es ist so ziemlich alles offen, von Harmonie bis Drama, Schmerz und Liebe. Nur die Gruppe sollte auf jeden Fall zusammen bleiben und zusammen so einiges erleben.


Spieler: Charlie
2.000 - 6.000 Zeichen | --Posts kommen immer unterschiedlich oft, mal alle paar Tage, mal liegen ein paar Wochen dazwischen, bemühe mich aber immer es nicht zu lange warten zu lassen--
--bisschen verpeilt, aber man kann gut reden--

Eckdaten
•wir spielen zu Beginn des 6. Schuljahres von Harry und co.
•das Rating beträgt FSK18
•Voldemort ist tatsächlich Tod
•einige andere Charaktere leben noch
•die Ereignisse der ersten der Bücher wurden komplett umgeschrieben, wir wollen unsere eigene Geschichte schreiben und nicht stur etwas nacherzählen
•das open hearts and doors baut auf das another brick in the wall auf, weswegen einige Buchcharaktere eine andere Hintergrundgeschichze haben, als die Bücher sie vorgeben
•wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung

Wichtige Links
Board

Open Hearts and Doors
Forgivness draws its first breath with hesitation
[Bild: TessSig1.png]

Steckbrief

In PDF umwandeln Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
 

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Neue Beiträge ansehen | Heutige Beiträge ansehen | Alle Foren als gelesen markieren | Nach oben
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt